Welche Motive habe ich für den Unternehmensverkauf?

Die Gründe das Unternehmen zu verkaufen sind vielseitig. Sie reichen von der vorsorglichen Nachfolgeregelung über persönliche Ambitionen bis hin zu strategischen Gründen im Sinne der Firma:

Nachfolgeregelung

Die altersbedingte Nachfolgeregelung ist inzwischen eher die Ausnahme geworden. Der Unternehmer findet sich meist in einem Hamsterrad wieder, aus dem er aussteigen möchte, um die Früchte des Unternehmertums durch den Verkauf deutlich früher zu ernten. Deshalb gilt es, rechtzeitig einen Partner mit an Bord zu nehmen, der die Nachfolge regelt und dem Eigentümer die Last von den Schultern nimmt.

Persönliche Gründe

Unerwartete Ereignisse wie Krankheit, Unfall oder der simple Wunsch nach Veränderung können die Frage nach einem Nachfolger, der die Firma weiterführt ganz plötzlich aufwerfen. Sind doch viele Unternehmer mit der Lebenswirklichkeit konfrontiert und wollen wieder mehr Zeit für die Familie und Hobbys aufbringen. Manchmal reicht schon der Wunsch nach der Altersabsicherung, um die Nachfolgeregelung einzuleiten.

Strategische Gründe

Das Unternehmen soll wachsen, wirtschaftlich agil und rentabel sowie wettbewerbsfähig bleiben. Der Verkauf von Firmenanteilen kann sich dann als Lösung anbieten, jemanden mit an Bord zu holen, der die komplexen Arbeitsprozesse optimiert, Strukturen anpasst und Maßnahmen einläutet, um ggf. eine drohende Insolvenz abzuwenden oder schlichtweg, um neue Geschäfts- bzw. Produktbereiche zu generieren.

Unser Service für Sie

Unser Vertragsmodell

Unsere Tochtergesellschaft

Zur Website von Nachfolgekontor