Presse
24.02.2021

sonntag corporate finance berät und begleitet den Unternehmensverkauf der MAGRO Verbindungselemente GmbH an die Arcaris Management GmbH

Gießen/Wuppertal, 24. Februar 2021. Die sonntag corporate finance GmbH, eines der größten bankenunabhängigen M&A-Beratungshäuser, hat den Alleingesellschafter Dirk Grohn bei der Veräußerung seiner Anteile an die Arcaris Management GmbH begleitet. Der Grund für den Verkauf beruht zum einen auf einer vorgezogenen Nachfolgereglung und zum anderen soll das weitere Wachstum der Gesellschaft sowie die Standortsicherung mit einem starken Partner im Rücken garantiert werden.

Michael Ganter, langjähriger Projektleiter der sonntag corporate finance GmbH und Experte auf dem Gebiet des Unternehmensverkaufs, beschreibt den Prozessverlauf wie folgt: „Das Verhältnis zwischen den beteiligten Parteien war durchgehend auf einer persönlichen und vertrauensvollen Ebene angesiedelt. Dieser Grundstein ermöglichte es meinem Kollegen Guido Steinbrecher und mir von Beginn an die Wünsche des Verkäufers und seine Verkaufsmotivation optimal in den Prozess einfließen zu lassen. Im Ergebnis führte das gute Zusammenspiel zwischen Beratern und Verkäufern zu einer effizienten und erfolgreichen Transaktion. Der Käufer Arcaris ist der perfekte Fit, denn die MAGRO Verbindungselemente GmbH ist eine exzellente Ergänzung zu dessen bestehenden Beteiligungsunternehmen.“

Über MAGRO Verbindungselemente GmbH

MAGRO ist ein renommiertes Dienstleistungsunternehmen und organisiert als Lieferant das Sourcing sowie die Logistik von Verbindungsanwendungen, wie Dreh-, Fräs- und Pressteilen. Der Fokus liegt auf qualitativ hochwertigen Sonder- und Zeichnungsteilen, die oftmals in hohen Stückzahlen in der Serienfertigung unterschiedlichster Branchen, wie der Eisenbahn- und Automobilindustrie oder dem Land- und Baumaschinensegment, Anwendung finden.

Über Arcaris Management GmbH

Arcaris mit Sitz in Düsseldorf ist ein Netzwerk von Unternehmern und Unternehmerfamilien, die Beteiligungen im klassischen deutschen Mittelstand eingehen. Der Fokus liegt auf etablierten, profitablen mittelständischen Unternehmen. Arcaris strebt stets eine langfristige Zusammenarbeit an. Ausgangspunkt für den Beteiligungserwerb sind häufig ungeklärte Nachfolgesituationen. In den vergangenen sechs Jahren konnte die Arcaris bereits sechs Unternehmensnachfolgen sicherstellen.